zum Inhalt

Robert - Franz - Singakademie Halle

Willkommen bei der Robert-Franz-Singakademie Halle!

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Aufführung chorsinfonischer Werke. Die Robert-Franz-Singakademie ist mit der Staatskapelle Halle traditionell eng verbunden. Die meisten Aufführungen finden mit der Staatskapelle oder mit dem Händelfestspielorchester statt. Aber auch der A-Cappella-Gesang gehört zum Repertoire unseres Chores. Mit ihren traditionellen und überaus erfolgreichen Konzerten zur Passionszeit, zum Totensonntag, zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel ist die Robert-Franz-Singakademie ein fester Bestandteil des halleschen Musiklebens.

Wir freuen uns über Interessenten in allen Stimmgruppen mit mehr oder weniger Chorerfahrung. Erwartet wird vor allem Freude und Lust am Singen. Kommt einfach und unverbindlich zu einer Probe oder nehmt über unsere Kontaktseite (Menüpunkt Mitmachen) Verbindung auf.

Karfreitag 2018

(Karfreitag 2018, Foto: Falk Wenzel)

Aktuelles

Ende November

Weihnachten naht mit Riesenschritten. Auf dem Marktplatz dröhnen die Hämmer, es fügt sich Hütte an Hütte. Auch wir sind in diesem Jahr sehr früh dran und läuten die Adventszeit mit gleich zwei Konzerten ein. Am 1. Dezember 18:00 Uhr erklingt das Weihnachtsoratorium in der Konzerthalle Ulrichskirche, einen Tag danach in der Stadtkirche Colditz.

Ende Oktober

Nach zwei überaus erfolgreichen Konzerten im Rahmen des Impulsfestivals, die Zuhörer wie Mitwirkende gleichermaßen bewegten, geht es ohne Pause weiter. Bis zum Jahresende sind noch vier Konzerte zu erarbeiten (2x Weihnachtsoratorium, ein Acappella-Konzert, Beethovens Neunte). Es ist noch so einiges neu einzustudieren, vor allem für unsere neuen Ensemblemitglieder, anderes gilt es aufzufrischen.

Wir freuen uns auf die noch anstehenden Projekte und sehen auch mit Spannung den Ergebnissen unserer jüngsten Sängerwerbung entgegen.

Oktober 2018

Nun ist es also soweit: Nach der spannenden Klavierprobe mit Darell Ang treffen wir heute das erste Mal zur Probe mit der Staatskapelle zusammen. Nach monatelanger Probenarbeit ist es immer etwas ganz besonderes, ein Werk, mit dem man sich so intensiv beschäftigt hat, endlich im Zusammenklang mit dem Orchester zu erleben.

September 2018

An einem der letzten sommerlichen Wochenenden dieses Jahres haben wir ein Probenwochenende in der Landesmusikakademie Thüringen absolviert. Es wurde viel geprobt, die Stimme gebildet, gelacht, und abends saßen wir noch bei Wein und Bier u.a. beisammen. Dabei kam auch ein bisschen Ferienlagerstimmung auf, denn es wurde gebastelt. Nein, keine Kastanienmännchen, aus dem Alter sind wir raus, sondern Werbekarten für die Ersti-Taschen der Universität Halle.

Sängerwerbung

Juni 2018:

Sie ist da - die Konzertwoche! In den letzten Wochen haben wir das Programm für das Abschlusskonzert der Händelfestspiele einstudiert. Am Donnerstag proben wir das erste Mail gemeinsam mit der Marktkantorei Halle. Darauf sind wir schon sehr gespannt - es ist unser erstes gemeinsames Projekt. Und dann gehts mit Klavierprobe und Generalprobe schon mit Riesenschritten auf das Konzert in der Galgenbergschlucht zu.

April 2018:

Nach einem überaus erfolgreichen "Stabat Mater" haben wir zwei Wochen Probenpause. Danach geht es zügig voran mit der Einstudierung des Programms für das Abschlusskonzert der Händelfestspiele.
Für dieses Projekt rühren wir noch einmal auf allen Kanälen kräftig die Werbetrommel. Zur ersten Probe am 17.4. sind alle interessierten Sängerinnen und Sänger herzlich eingeladen, das Programm und die RFS in einer gemeinsamen ersten Probe kennenzulernen. Zur Probe am 19.4. können sich Interessierte dann bei einem kurzen Vorsingen für die Teilnahme am Projekt qualifizieren.

März 2018

Nun ist sie also angebrochen, die Karwoche. Nach einem intensiven Probenwochenende freuen wir uns nun auf die erste gemeinsame Probe des "Stabat Mater" mit der Staatskapelle Halle.

Januar 2018

Am Karfreitag 2018 führt die Robert-Franz-Singakademie Halle gemeinsam mit der Staatskapelle Halle Antonin Dvoraks "Stabat Mater" in der Konzerthalle Ulrichskirche auf.
Wir laden alle an anspruchsvoller Chorsinfonik interessierten Sängerinnen und vor allem Sänger ganz herzlich dazu ein, dieses Konzert mit uns gemeinsam zu singen. Zu diesem Zweck veranstalten wir am Donnerstag den 11. Januar 2018 eine offene Probe. Wir werden bei dieser Probe noch nicht ins Detail gehen, sondern möchten euch die Gelegenheit geben, das Werk gemeinsam mit uns in einer ersten Übersicht zu erleben. Kommt zuhauf, traut euch, lernt uns kennen, lernt das Stabat Mater kennen!

                                                                                                                                                                                                                                           
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden